Meona Group

Meona Group

Die Meona Group als Innovationsführer im Bereich klinischer Software ist 2017 als Zusammenschluss der Healthcare-IT-Unternehmen Meona GmbH und E.care BVBA entstanden. 2019 wurde die Gruppe um die Dr. Heni Software GmbH & Co. KG erweitert. Zahlreiche Universitätskliniken und Tier-1-Krankenhäuser nutzen die Software, um Krankenhausprozesse zu digitalisieren und optimieren, wodurch sich Behandlungsqualität und Patientenversorgung signifikant verbessern. 

Sektor

Technologie & Software

Transaktionsart

Leveraged Buyout

Länder

Deutschland, Belgien

Fund

EMERAM Private Equity Fund I

Erworben

November 2017

Firmensitz

Freiburg (Deutschland)

Business Development

Unter Führung von EMERAM hat sich die Meona Group als führender Anbieter für Softwarelösungen in Kliniken, unter anderem im Bereich der medizinischen Dokumentation, etabliert. Dazu trugen anderem die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens sowie zwei Anschlussakquisitionen bei. Außerdem erweiterte das Freiburger Unternehmen sein Produktportfolio kontinuierlich und hat die Internationalisierung, beispielsweise in Österreich und in der Schweiz, erfolgreich vorangetrieben. Überdies erreichte Meona wichtige Zertifizierungen (Medizinprodukt der Klasse IIa). Parallel wurde das Management erweitert, das CFO-Office und das Reporting neu aufgestellt, sowie die Organisationsstruktur angepasst. Mit dem starken Wachstum der vergangenen Jahre hat sich die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt.